© Michael Albers

Datenschutzgrundsätze der DEVK

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die DEVK ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie an dieser Stelle über unsere Grundsätze bei der Verarbeitung von Daten informieren. Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht bezieht.

Datenschutz in der Agentur

Die DEVK-Geschäftsstellen werden von Handelsvertretern, d. h. selbstständigen Gewerbetreibenden, eigenverantwortlich betrieben. Dies schließt auch die eigenständige Verantwortung für den Datenschutz ein. Jede Geschäftsstelle trifft vor Ort technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten Sie Fragen oder Anliegen zum Datenschutz in der Geschäftsstelle haben, kontaktieren Sie die Geschäftsstelle bitte unter Michael.Bojahr "at" vtp.devk.de.

Verarbeitung von Daten auf dieser Webseite

Speicherung von Daten

Zur Bereitstellung unserer Webseite erheben wir bei deren Aufruf und Nutzung Zugriffs- und Gerätedaten. Dies ist technisch notwendig und dient dem sicheren Betrieb der Webseite. Diese Datenverarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Datenverarbeitung im berechtigten Interesse erlaubt.

Wir speichern pseudonymisierte Daten über das Nutzerverhalten auf unserer Webseite, um unsere Online-Präsenz fortlaufend zu verbessern. Die gespeicherten Daten helfen uns bei der Optimierung unserer Webseite und ermöglichen es uns, Werbemaßnahmen gezielt auf die Interessen unserer Kunden abzustimmen. Dies geschieht nur, sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Einsatz von Cookies

Die DEVK setzt Cookies ein, um ihre Webpräsenz zu optimieren und um pseudonymisierte Statistiken über die Nutzung der Webseite zu erstellen. Darüber hinaus kommen Cookies zum Einsatz, um die Wirksamkeit von Werbemaßnahmen besser beurteilen zu können und diese gezielt auf die Interessen unserer Kunden abzustimmen.

Die erneute Ansprache durch zielgerichtete Werbung erfolgt dabei nur, wenn bereits zu einem früheren Zeitpunkt die Webseite der DEVK besucht wurde. Je nach Dienstleister kann dieser vorherige Kontakt auf das Anklicken eines Werbemittels, die Nutzung einer Suchmaschine oder den direkten Besuch der DEVK-Webseite zurückzuführen sein.

Die DEVK setzt diese Cookies nur auf der Grundlage Ihrer Einwilligung ein. Sofern es bei dieser Verwendung von Cookies zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommt, beruht diese auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Datenübermittlung in Drittländer

Die Datenverarbeitung auf dieser Website kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, also Länder, in denen die DSGVO nicht geltendes Recht ist, verbunden sein. Eine solche Übermittlung erfolgt in zulässiger Weise, wenn die Europäische Kommission festgestellt hat, dass in einem solchen Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Wenn ein solcher Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nicht vorliegt, erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland durch die DEVK nur beim Vorliegen geeigneter Garantien gem. Art. 46 DSGVO oder wenn eine der Voraussetzungen des Art. 49 DSGVO gegeben ist.

Sofern im Folgenden nichts anderes angegeben ist, werden für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländern als geeignete Garantien die EU- Standarddatenschutzklauseln verwendet. Sie haben die Möglichkeit, die jeweils verwendeten EU-Standarddatenschutzklauseln in Kopie zu erhalten oder einzusehen. Bitte wenden Sie sich dazu an die unter Kontaktmöglichkeiten angegebene Adresse.

Consent Manager von Usercentrics

Unsere Webseite verwendet den Consent Manager von Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Deutschland.

Usercentrics handelt aus datenschutzrechtlicher Sicht als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO.

Der Consent Manager von Usercentrics ist eine Lösung, mit der wir Sie über die einzelnen von uns eingesetzten Cookies und Tools informieren und wir Ihre Einwilligung zu bestimmten, einwilligungsbedürftigen Datenverarbeitungen (z. B. Tracking o. Ä.) einholen. Er informiert Sie auch darüber, wann Sie welche Cookies/Tools zugelassen oder abgelehnt haben. Dies ermöglicht Ihnen eine informierte Entscheidung über die Weitergabe Ihrer Daten und uns einen datenschutzkonformen, transparenten und dokumentierten Einsatz von Cookies und Tools.

Die DEVK verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Entscheidung über die Zulassung von Cookies und Tools sowie die Anzeige des Pop-Ups von Usercentrics zu erfassen und für einen erneuten Besuch auf unserer Webseite zu speichern. Gegenstand der Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung personenbezogener Daten sind folgende Daten:

  • Userdaten: Consent Daten (Consent ID, Consent Nummer, Uhrzeit der Abgabe Consents ,Opt-in o. Opt-out, Banner Sprache, Kunden Setting, Template Version)
  • Device Daten: (HTTP Agent, HTTP Referrer)
  • IP-Adresse
  • Geolocation

Die DEVK bewahrt durch die Verwendung des Consent-Managers von Usercentrics einen Nachweis über die Erteilung der Einwilligung und den Widerruf einer zuvor erteilten Einwilligung für einen Zeitraum von drei Jahren auf.

Ihre Informationen werden von uns nicht verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • zur technischen Bereitstellung des Consent Managements gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG, da die Verarbeitung der o. g. Daten unbedingt erforderlich ist, damit wir Ihnen die von Ihnen ausdrücklich gewünschte Nutzung unserer Webseite (d.h. auch ohne oder mit nicht-funktionalen Cookies) ermöglichen können;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir als Verantwortlicher unterliegen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die rechtliche Verpflichtung liegt in Dokumentation der eingeholten Einwilligung zur Datenverarbeitung;
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Webseite zur Verfügung stellen zu können sowie um Maßnahmen zum Schutz unserer Webseite vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, dass von unserer Webseite Cyberrisiken für Dritte ausgehen.

Online-Dienste und Online-Dienstleister

Wir nutzen in diesem Zusammenhang folgende Online-Dienste: Google Adwords, Google Tag Manager, Google Display-Netzwerk, Google Remarketing, Bing Ads und Adform Retargeting.

Weitere Informationen über die dafür von uns beauftragten Dienstleister finden Sie auf deren Webseiten.

Wir weisen zudem darauf hin, dass die mit der DEVK zusammenarbeitenden Online-Dienstleister eigene Datenschutzbestimmungen haben, die von unseren unabhängig sind. Sie finden diese Richtlinien auf den Webseiten der Dienstleister.

Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking

Wir nutzen als Google AdWords-Kunde das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; "Google"). Dabei wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt ("Conversion Cookie"), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde.

Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:

Google Remarketing

Mit der Verwendung von Google Remarketing Tags, einem Dienst der Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4; "Google") speichert der Browser des Webseitenbesuchers Cookies, die es der Webseite ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, sofern dieser die Webseite zu einem früheren Zeitpunkt bereits besucht hat. Die IP Adresse wird anschließend von Google anonymisiert, sodass eine eindeutige Zuordnung nicht mehr möglich ist.

Wenn Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, haben Sie über den nachfolgenden Link die Möglichkeit, zu widersprechen.

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter:

Piwik PRO Analytics Suite

Wir verwenden die Piwik PRO Analytics Suite als Webseiten-Analysesoftware von Piwik PRO GmbH, Kurfürstendamm 21, 10719 Berlin, Deutschland.

Piwik PRO GmbH handelt aus datenschutzrechtlicher Sicht als Auftragsverarbeiter gemäß Art.28 DSGVO.

Beschreibung und Umfang der Verarbeitung:

Die Piwik PRO Analytics Suite ist eine Software, mit der wir das Surfverhalten unserer Besucher auf den Einzelseiten unserer Webseite analysieren können. Die Software setzt Cookies auf dem Rechner der Besucher, sofern ihre Zustimmung vorliegt. Mit der Nutzung des Tools berechnen wir Metriken wie Absprungrate, Seitenaufrufe, Sitzungen und Ähnliches, um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird. Wir können auch Besucherprofile auf der Grundlage des Referers erstellen und so das Surfverhalten analysieren.

Sofern keine Zustimmung des jeweiligen Webseite Besuchers vorliegt, wird der so genannte Session-Hash ausschließlich von uns verwendet. In diesem Fall werden die Daten nach Beenden der Sitzung gelöscht, sodass anders als bei Cookies keine Profilbildung möglich ist.

Beim Aufruf der Einzelseiten unserer Webseite können folgende Daten gespeichert werden:

• IP-Adresse des Besuchers

• das Betriebssystem

• die Browser-ID

• die Browsing-Aktivität

• weitere Informationen.

Hier können Sie sich über den Umfang der von Piwik PRO erfassten Daten informieren.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Erhebung von technisch notwendigen Daten über Server-Logfiles ist notwendig, um Ihnen unsere Webseite anzeigen zu können. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Die Setzung von Analyse-Cookies ist freiwillig und basiert auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

Beseitigungsmöglichkeit:

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Cookie-Einstellungen im Footer widerrufen. Rufen Sie den Consentmanager über "Cookie-Einstellungen" auf und wählen Sie "Piwik PRO Analytics" ab. Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtmäßig.

Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten für einen Zeitraum von 36 Monaten.
Weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten durch die Software "Piwik PRO Analytics Suite" finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Piwik PRO.

Adform

Wir verwenden für die Durchführung der Werbemaßnahmen im Internet, und damit für die Auslieferung von Werbeanzeigen auf Desktop Computern und mobilen Geräten (z. B. Tablet Computer und Smartphones) sogenannte Adserver Systeme.

Diese Systeme steuern die Auslieferung der Werbeanzeigen anhand von Cookies. Die Cookies werden bei Werbekontakten mit, und bei einem Klick auf unsere Werbeanzeigen, wie auch bei einem Besuch unserer Webseite auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Mittels der Adserver Systeme und der Cookies können der Erfolg unserer Werbemaßnahmen geprüft und die Besucher unserer Webseite zielgerichtet mit Werbung angesprochen werden, indem personalisierte, interessenbezogene Werbeanzeigen geschaltet werden. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten (z.B. Name oder Adresse).

Falls Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie nachfolgend die Verwendung von Cookies durch die Adserver Systeme über ein Cookie Opt-Out deaktivieren.

Das Setzen des Opt-out verhindert nicht, dass Ihnen weiterhin Anzeigen von uns präsentiert werden. Diese sind lediglich nicht mehr auf Ihre Nutzung unserer Webseite und unserer Services zugeschnitten. Unter Umständen kann es sogar dazu führen, dass Sie wesentlich mehr Werbung zu sehen bekommen, weil nicht mehr erkannt werden kann, wie oft Ihnen bereits Werbung auf Ihrem Endgerät angezeigt wurde.

Weitere Widerspruchsmöglichkeiten

Stimmen Sie einer Aufzeichnung Ihres Nutzerverhaltens zu Werbezwecken nicht zu, haben Sie außerdem die Möglichkeit, uns dies über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers mitzuteilen. Aktivieren Sie dazu die Nicht-Verfolgen-Funktion (Do Not Track) ) in Ihrem Browser. Wir respektieren Ihren Wunsch und verzichten darauf, Ihr Surf-Verhalten zu Werbezwecken aufzuzeichnen. Es werden in dem Fall keine Daten an unsere Onlinemarketing Dienstleister übermittelt.

Darüber hinaus können Sie nachfolgend der Erhebung von Daten über Webansichten für nutzungsbasierte Online-Werbung durch einige oder alle in der Digital Advertising Alliance vertretenen Unternehmen widersprechen.

Verschlüsselung

Die DEVK setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust oder Zerstörung oder gegen den Zugriff durch unberechtigte Personen zu schützen. Alle persönlichen Daten, die Sie uns beim Besuch unserer Webseite anvertrauen, werden verschlüsselt an die DEVK übertragen. Hierzu setzen wir das anerkannt sichere Verfahren ein. Die meisten Browser zeigen Ihnen mit einer Mitteilung oder einem Schlosssymbol in der Statusleiste an, dass eine sichere Verbindung existiert.

Dauer einer Sitzung

Sollten Sie länger als 60 Minuten keine Eingaben bestätigen (oder auf einen Link klicken), wird Ihre Sitzung (Session) aus Sicherheitsgründen beendet. Dabei werden alle bereits getätigten Eingaben gelöscht. Vor Ablauf dieser Zeit können Sie den möglichen Zugriff auf Ihre getätigten Eingaben durch unbefugte Dritte, z. B. bei Nutzung des PCs durch viele Anwender in einem Internetcafé, mittels der dafür vorgesehenen Löschfunktionen des Browsers (Chronik oder Verlauf löschen) verhindern.

Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung

Gemäß den Artikeln 15 bis 22 DSGVO haben Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten bestimmte Rechte. Sie können unter der untenstehenden Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15). Außerdem haben Sie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20).

Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung, die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (Art. 16 bis 18).

DEVK Versicherungen
Fachgebiet Datenschutz
Riehler Straße 190
50735 Köln

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit formlos zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an die Datenschutzbeauftragte der DEVK oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Social Media-Plattformen

Die DEVK ist auf mehreren Social Media-Plattformen vertreten. Hierdurch möchten wir Ihnen weitere Möglichkeiten bieten, Information über die DEVK zu erhalten und sich mit uns auszutauschen. Die DEVK verfügt über Social Media-Profile auf den folgenden Social Media-Plattformen:

  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn
  • X
  • XING
  • YouTube

Wenn Sie ein Profil der DEVK auf einer Social Media-Plattform besuchen oder mit diesem interagieren, kann es zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Sie kommen. Auch die mit einem verwendeten Social Media-Profil verbundenen Informationen stellen regelmäßig personenbezogene Daten dar. Dies erfasst auch Nachrichten und Aussagen, die unter der Verwendung des Profils gemacht werden. Außerdem werden während Ihres Besuchs eines Social Media-Profils oftmals automatisch bestimmte Informationen hierüber erfasst, die auch personenbezogene Daten darstellen können.

Bei dem Besuch unserer Facebook- oder Instagram-Seite, über die wir die DEVK oder einzelne Produkte aus unserem Angebot darstellen, werden bestimmte Informationen über Sie verarbeitet. Allein Verantwortlicher für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Facebook Ireland Ltd (Irland/EU – „Facebook“). Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook erhalten Sie in den Facebook Datenrichtlinien.

Wenn Sie bei Facebook registriert und angemeldet sind, haben Sie die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter den Facebook-Einstellungen für Werbeanzeigen. Achtung: Sie müssen in Facebook eingeloggt sein, um darauf zugreifen zu können.

Facebook stellt uns für unsere Facebook- und Instagram-Seite in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke zur Verfügung, mit deren Hilfe wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen erhalten, die Personen auf unserer Seite vornehmen (sog. „Seiten-Insights“). Wir können die über die Seiten-Insights erhaltenen Informationen nicht einzelnen Nutzer-Profilen, die mit unserer Facebook- und Instagram-Seite interagieren, zuordnen. Die Seiten-Insights bilden auch eine Grundlage, über die wir verschiedene Zielgruppen mit beworbenen Beiträgen und Werbeanzeigen ansprechen können.

Die Seiten-Insights werden auf der Grundlage von bestimmten Informationen über Personen, die unsere Seite besucht haben, erstellt. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch Facebook und uns als sog. gemeinsam Verantwortliche. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und Facebook festgelegt ist. Einzelheiten über die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erstellung von Seiten-Insights und die zwischen uns und Facebook abgeschlossene Vereinbarung erhalten Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer Seite auszuwerten und unsere Seite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

In Bezug auf diese Datenverarbeitungen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Betroffenenrechte (siehe hierzu “Ihre Rechte”) auch gegenüber Facebook geltend zu machen. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Bitte beachten Sie, dass gemäß den Facebook-Datenschutzbestimmungen Nutzerdaten auch in den USA oder anderen Drittländern verarbeitet werden. Facebook überträgt Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch der LinkedIn-Unternehmensseite der DEVK ist grundsätzlich die LinkedIn Ireland Unlimited Company (Irland/EU – „LinkedIn“) allein die datenschutzrechtlich Verantwortliche. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn erhalten Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

Wenn Sie die LinkedIn-Unternehmensseite der DEVK besuchen, dieser Seite folgen oder sich mit der Seite beschäftigen, verarbeitet LinkedIn personenbezogene Daten, um uns in anonymisierter Form Statistiken und Einblicke zu gewähren. Damit erhalten wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen, die Personen auf unserer Seite vornehmen (sog. Seiten-Insights).

Im Rahmen der Seiten-Insights verarbeitet LinkedIn insbesondere solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über die Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. Daten zu Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus. Darüber hinaus wird LinkedIn Informationen darüber verarbeiten, wie Sie mit unserer LinkedIn-Unternehmensseite interagieren, z. B. ob Sie ein Follower unserer LinkedIn-Unternehmensseite sind.

Mit den Seiten-Insights stellt LinkedIn uns keine personenbezogenen Daten von Ihnen zur Verfügung. Wir haben nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights Zugriff. Auch ist es uns nicht möglich, über die Informationen der Seiten-Insights Rückschlüsse zu einzelnen Mitgliedern zu ziehen.

Diese Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten-Insights erfolgt durch LinkedIn und uns als gemeinsam Verantwortliche. Wir haben mit LinkedIn eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und LinkedIn festgelegt sind. Die Vereinbarung ist abrufbar unter: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

In dieser Vereinbarung sind insbesondere die folgenden Punkte vereinbart:
LinkedIn und wir haben vereinbart, dass LinkedIn dafür verantwortlich ist, es Ihnen zu ermöglichen, Ihre gemäß der DSGVO zustehenden Rechte auszuüben. Sie können LinkedIn dazu online kontaktieren oder LinkedIn über die Kontaktdaten in der Datenschutzrichtlinie erreichen. Den Datenschutzbeauftragten bei LinkedIn Ireland können Sie hier kontaktieren.

Sie können sich unter unseren angegebenen Kontaktdaten wegen der Ausübung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten-Insights auch an uns wenden. Wir werden in einem solchen Fall Ihre Anfrage an LinkedIn weiterleiten.

LinkedIn und wir haben vereinbart, dass die irische Datenschutzkommission die federführende Aufsichtsbehörde ist, die die Verarbeitung für Seiten-Insights überwacht. Sie haben stets das Recht, eine Beschwerde bei der irischen Datenschutzkommission (siehe unter www.dataprotection.ie) oder bei jeder anderen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer LinkedIn-Unternehmensseite auszuwerten und unsere Unternehmensseite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass gemäß den LinkedIn-Datenschutzrichtlinien personenbezogene Daten durch LinkedIn auch in den USA oder anderen Drittländern verarbeitet werden. LinkedIn überträgt personenbezogene Daten dabei nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO.

X

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unseres X-Profils ist grundsätzlich die X Corp. (USA) allein Verantwortliche. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch X erhalten Sie unter: https://twitter.com/de/privacy

Xing

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unseres XING-Profils ist grundsätzlich die New Work SE (Deutschland/EU) allein Verantwortliche. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die New Work SE erhalten Sie unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

YouTube

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unseres YouTube-Kanals ist grundsätzlich die Google Ireland Limited (Irland/EU) allein Verantwortliche. Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch YouTube bzw. die Google Ireland Limited erhalten Sie unter: policies.google.com

Wir verarbeiten außerdem Informationen, die Sie der DEVK über unsere Social Media-Profile auf der jeweiligen Social Media-Plattform zur Verfügung gestellt haben. Solche Informationen können der genutzte Username, Kontaktdaten oder eine Mitteilung an uns sein. Diese Verarbeitungen durch uns erfolgen als allein Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts. Wir verarbeiten diese Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit anfragenden Personen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Datenverarbeitungen können erfolgen, wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

Wenn Sie uns die Informationen wegen der Teilnahme an einem Gewinnspiel mitgeteilt haben, verarbeiten wir diese nur, um Ihnen gegebenenfalls einen Gewinn zusenden zu können. Nach Zustellung des Gewinns oder wenn Sie nicht gewonnen haben, werden wir die Daten löschen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir verwenden eine Software zur Verwaltung unserer Social Media-Profile. Hierzu nutzen wir das Social Media Management Tool Swat.io des österreichischen Anbieters Swat.io GmbH.

Umgang mit personenbezogenen Daten bei der DEVK

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben, die sich unmittelbar auf eine natürliche Person (betroffene Person) beziehen oder die sich auf eine Person zurückführen lassen. Natürliche Personen im Sinne des Datenschutzes sind u.a.:

  • die Kunden unseres Unternehmens
  • Anspruchsteller
  • Geschädigte
  • Zeugen
  • Geschäftspartner
  • unsere Mitarbeiter

Ihre persönlichen Daten werden nur im Rahmen der von Ihnen abgegebenen Einwilligungserklärungen und der gesetzlichen Zulässigkeitsvorschriften verwendet. Diese finden sich in der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und in den "Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft" (Code of Conduct). Selbstverständlich beachten wir auch die Vorschriften weiterer einschlägiger Gesetze (z. B. Versicherungsvertragsgesetz, Strafgesetzbuch). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DEVK sind darüber hinaus schriftlich auf die Vertraulichkeit und auf die Wahrung von Geschäfts- und Privatgeheimnissen verpflichtet.

Zum 1. Januar 2014 haben sich die DEVK Versicherungen freiwillig verpflichtet, die Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft (Code of Conduct) einzuhalten. Die Verhaltensregeln wurden vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (www.gdv.de) und den zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörden entwickelt und abgestimmt. Sie regeln die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Versicherungskunden, versicherten Personen, Geschädigten und Leistungsempfänger. Damit werden für die Versicherungswirtschaft einheitliche Standards für den Umgang mit Ihren Daten geschaffen.

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben bedient sich die DEVK der Unterstützung anderer Unternehmen, wie z. B. externe Dienstleister oder Versicherungsagenturen. Gegebenenfalls ist es erforderlich, personenbezogene Daten an diese weiterzugeben. Eine Übersicht dieser Unternehmen finden Sie in unserer Dienstleisterliste.

In der Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung müssen wir gegebenenfalls mit Gesundheitsdaten und sonstigen nach § 203 Strafgesetzbuch geschützten Daten umgehen. Dazu ist Ihre Einwilligung bzw. eine Schweigepflichtentbindung erforderlich. Die entsprechenden Dokumente können Sie auf unserer Informationsseite zur Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung einsehen. Dort finden Sie auch eine Aufzählung von Dienstleistungsunternehmen, die für die DEVK Versicherungsunternehmen im Rahmen der oben genannten Versicherungen tätig sein können.

Als Bestandskunde erhalten Sie werbliche E-Mails, sofern Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt haben. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO. Sie können die werblichen E-Mails der DEVK jederzeit abbestellen und somit Ihre Einwilligung widerrufen. Klicken Sie dazu auf den Abmelde-Link, den Sie am Ende jeder E-Mail finden, oder schreiben Sie uns an info "at" devk.de. Mit der Abbestellung ist die Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zweck der Versendung werblicher E-Mails nicht mehr erforderlich und sie wird aus dem Verteiler gelöscht.

Wir analysieren außerdem das Leseverhalten und die Öffnungsraten unserer E-Mails. Hierzu werden anonymisierte Nutzungsdaten von uns erhoben und verarbeitet, die wir nicht mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihrer IP-Adresse zusammenführen. Dies tun wir, um Nutzungs-Statistiken erheben und den Erfolg von Kampagnen messen und optimieren zu können. Rechtsgrundlage für die Analyse unserer E-Mails ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Weiterhin verwenden wir Parameter in unseren E-Mails, die durch den Klick in einer E-Mail mitgegeben werden und durch die Webseitenbesuche der Werbemaßnahme zugeordnet werden können. Die Parameter werden nur dann ausgelesen, wenn Sie der Verwendung von Cookies auf devk.de zugestimmt haben. Rechtsgrundlage für diese Analyse ist somit Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO und/oder hinsichtlich verwendeter Cookies § 15 Abs. 3 TMG. Sie können Ihre Einwilligung durch Abmeldung von unserer E-Mail-Werbung widerrufen. Auf unserer Webseite können Sie Cookies über folgenden Link deaktivieren: https://www.devk.de/footer/rechtliches/datenschutz/cookies.jsp.

Sie haben die Möglichkeit, sich für den kostenfreien Newsletter der DEVK anzumelden. Haben Sie Ihre Anmeldung bestätigt, erhalten Sie von der DEVK per E-Mail Informationen zu Produkten und Services der DEVK und Ihren Kooperationspartnern. Eine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an die Kooperationspartner und andere Dritte erfolgt nicht.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie Ihre Anmeldung per Klick auf einen Link bestätigen müssen (sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren). Erst nach dieser Bestätigung wird Ihre E-Mail-Adresse in den Verteiler aufgenommen und Sie erhalten regelmäßig unseren Newsletter.

Im Rahmen der Anmeldung speichern wir Ihre IP-Adresse sowie den Zeitpunkt der Anmeldung.
Wir analysieren außerdem Ihr Nutzungsverhalten in Bezug auf unseren Newsletter.

A) Newsletter-Tracking & Personalisierung
Um Nutzung und Erfolg des Newsletters zu messen, werten wir die bei Zustellung und Abruf unseres Newsletters entstandenen Daten zum einen in aggregierter und anonymisierter Form aus (z. B. Zustellrate, Öffnungsrate, Klickraten, Abmelderate, Absprungrate).
Zum anderen möchten wir Ihnen künftig individualisierte Informationen zukommen lassen, die Ihre Interessen und Bedürfnisse bestmöglich berücksichtigen. Daher werten wir Daten aus dem Newsletter auch personenbezogen in Verbindung mit Ihrer E-Mail-Adresse aus (z. B. Öffnungszeitpunkt, angeklickte Hyperlinks, heruntergeladene Dokumente).
Weitere freiwillige Angaben bei der Newsletter-Anmeldung verwenden wir, um den Newsletter auf Ihre Interessen inhaltlich abzustimmen.

B) Webseiten-Tracking & Personalisierung
In unserem Newsletter verwenden wir Parameter, die durch den Klick mitgegeben werden und durch die Webseitenbesuche dem Newsletter zugeordnet werden können. Die Parameter werden nur dann ausgelesen, wenn Sie der Verwendung von Cookies auf devk.de zugestimmt haben. Rechtsgrundlage für diese Analyse ist somit Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO und/oder hinsichtlich verwendeter Cookies § 15 Abs. 3 TMG.
In diesem Fall werten wir Bewegungsdaten sowohl in aggregierter und anonymisierter Form als auch personenbezogen in Verbindung mit Ihrer E-Mail-Adresse aus (z. B. besuchte Seiten, Verweildauer).
Weitere freiwillige Angaben bei der Newsletter-Anmeldung verwenden wir auch, um Zielseiten zu personalisieren (z. B. Design, Themenauswahl).

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Sie können den Newsletter der DEVK jederzeit abbestellen und dadurch zugleich auch Ihre Einwilligung widerrufen. Klicken Sie dazu auf den Abmelde-Link, den Sie am Ende von jedem Newsletter finden, oder schreiben Sie uns an info "at" devk.de. Mit der Abbestellung ist die Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zweck der Versendung des Newsletters nicht mehr erforderlich und sie wird aus dem Verteiler gelöscht.

Die DEVK bietet auf ihrer Webseite Anwendungen zur Berechnung von Versicherungsprämien und zur Beantragung von Versicherungsverträgen an. Hierzu ist die Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten notwendig.

Dabei verbleiben die Daten zunächst in Ihrem eigenen Browser. Erst beim expliziten Abschicken einer Angebotsanforderung oder eines konkreten Antrages werden Ihre Daten zur DEVK geschickt – natürlich verschlüsselt.

Wenn wir Ihnen aufgrund Ihrer Angebotsanforderung ein konkretes Angebot erstellen, speichern wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 3 Jahren. Sollten Sie kein konkretes Angebot wünschen, werden ihre Daten direkt wieder gelöscht.

Stellen Sie online einen Antrag auf Versicherungsschutz, benötigen wir die von Ihnen gemachten Angaben für die Antragsprüfung, den Abschluss des Versicherungsvertrags und zur Einschätzung des von uns zu übernehmenden Risikos. Es gelten in diesen Fällen die Datenschutzinformationen gemäß unserem Informationsblatt zum Datenschutz (pdf, 42 kB), die Ihnen vor der Antragstellung zugänglich gemacht werden.

Die DEVK stellt Ihren Anrufern einen Sprachassistenten zur Anliegenerkennung zur Verfügung. Dies geschieht aufgrund des berechtigten Interesses der DEVK an einer schnellen Verbindung der Kunden und Anrufern zu dem richtigen Ansprechpartner durch gezieltes Telefonrouting. Hierzu bedient sie sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen der Unterstützung durch den Dienstleister Parloa GmbH, Schwedter Str. 9B, 10119 Berlin.

Sie haben zu Beginn direkt die Möglichkeit keine Aussagen zu tätigen, so dass Sie in diesem Fall an unser klassisches Sprach-Dialog-System weitergeleitet werden.

Der Sprachassistent interpretiert Ihre Aussagen und leitet basierend daraus Ihr Anliegen ab, um Sie an den entsprechenden Ansprechpartner weiterzuleiten.

Zur Durchführung der Anliegenerkennung speichert und verarbeitet der Sprachassistent Ihre Aussagen. Ihre Aussage wird dabei in Text umgewandelt. Eine Audio-Aufzeichnung Ihrer Aussagen erfolgt nicht. Die als Text umgewandelten Aussagen werden für 30 Tage gespeichert. In diesem Zeitraum werden die Aussagen zu Trainingszwecken verwendet, um die Anliegenerkennung zu optimieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 a), der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung erlaubt.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den oben beschriebenen Zwecken jederzeit formlos zu widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter info "at" devk.de widerrufen.

Bis zum Zeitpunkt des Widerspruchs bzw. des Widerrufs bleibt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtmäßig.

Die DEVK stellt Ihren Kunden und Interessenten einen Online-Dienst zur Onlineberatung (nachfolgend als "Videoberatung" bezeichnet) zur Verfügung. Hierzu bedient sie sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen der Unterstützung durch den Dienstleister flexperto GmbH, Neue Grünstr. 27, 10179 Berlin. Im Rahmen der Videoberatung kann der Vertriebspartner Sie über das Leistungsspektrum der DEVK informieren und ihnen auf Wunsch konkrete Angebote erstellen.

Zur Nutzung und Durchführung der Videoberatung, ist die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten notwendig. Dies sind:

  • E-Mail-Adresse
  • Name (es können auch Pseudonyme verwendet werden)
  • IP-Adresse
  • Datum, Uhrzeit und übertragene Datenmenge der Videoberatung
  • HTTP-Statuscode, Browserversion und -sprache, Betriebssystemversion

Für die Dauer der Videoberatung erfolgt außerdem ein Zugriff auf die Kamera und das Mikrofon des von Ihnen genutzten Endgeräts. Die Gesprächsinhalte werden nicht aufgezeichnet und sind durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (256-bit AES SSL/TLS) geschützt.

Der im Rahmen der Nutzung und Durchführung der Videoberatung angegebene Name (Vor- und Nachname) sowie Ihre E-Mail-Adresse werden nach der letzten Interaktion für 360 Tage gespeichert, um Sie im Bedarfsfall adäquat weiter beraten zu können. Alle anderen während der Videoberatung verarbeiteten personenbezogenen Daten und weitere Inhalte werden nach 7 Tagen gelöscht.

Erstellt die DEVK Ihnen im Anschluss an die Videoberatung ein individuelles Angebot oder stellen Sie einen Antrag auf Versicherungsschutz bei der DEVK, gelten für die Verarbeitung der zu diesem Zweck erhobenen Daten unsere allgemeinen Datenschutzinformationen (pdf, 42 kB).

Die Datenschutzhinweise der flexperto GmbH finden Sie auf der Datenschutzseite des Unternehmens (flexperto.com).

meineDEVK ist das Kundenportal der DEVK, über das Sie Ihre vertragsbezogene Post digital erhalten können. Es bietet Ihnen unter anderem die Möglichkeit, sich einen Überblick über Ihre Verträge zu verschaffen, Ihre Verträge zu verwalten und die Dokumente jederzeit einzusehen. meineDEVK stellt Ihnen auch alle Informationen zu versicherten Leistungen, Vertragslaufzeiten und vieles mehr zur Verfügung. Zusätzlich ermöglicht es das einfache Anfordern von Unterlagen. Um die Funktionen von meineDEVK nutzen zu können, ist die individuelle Registrierung des Nutzers über die DEVK-Website erforderlich. Die Nutzung der Services im Kundenportal setzt eine erfolgreiche Registrierung voraus. Der Registrierungsprozess besteht aus mehreren Schritten.

Zunächst ist die Eingabe der Benutzerdaten erforderlich. Als Benutzername ist eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben. Diese wird von der DEVK auch zu Kommunikationszwecken im Zusammenhang mit dem Kundenportal verwendet. Des Weiteren ist die Eingabe der persönlichen Daten erforderlich. Nach einem Datenabgleich erhält der Benutzer zwecks Authentifizierung einen persönlichen Registrierungsschlüssel. Durch Eingabe des Registrierungsschlüssels wird der Registrierungsprozess abgeschlossen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) und Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, die die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung sowie der Erfüllung eines Vertrags erlauben. Sollte die DEVK Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

Zur Nutzung der Anwendung ist die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten notwendig. Dies sind:

Die als Benutzername gewählte E-Mail-Adresse wird sowohl zur Anmeldung als auch zu Kommunikationszwecken im Zusammenhang mit dem Kundenportal genutzt. Im Übrigen richtet sich der Inhalt der im Portal zur Verfügung gestellten Dokumente nach dem jeweiligen Gegenstand Ihres jeweiligen Versicherungsvertrags.

Sie können jederzeit die Löschung des Nutzerkontos verlangen. Das Verlangen ist an meinedevk "at" devk.de zu richten. Die DEVK benachrichtigt den Nutzer über den Zeitpunkt der Löschung des Nutzerkontos einschließlich aller dort enthaltenen Dokumente. Dem Nutzer steht bis dahin der Download der Dokumente frei.

Spätestens nach 36 Monaten nach dem letzten Login des Nutzers löscht die DEVK das Nutzerkonto ohne ein Löschverlangen des Nutzers. Dem Nutzer steht bis dahin der Download der Dokumente frei. Der Nutzer wird vor der Löschung via Mail informiert, um ggf. Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Ferner speichert die DEVK für 21 Tage pseudonymisierte Logdateien für etwaige Supportfälle.

Weitere Informationen finden Sie hier (content.selfservice.devk.de).

Kontaktmöglichkeiten

Wenden Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte, wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, eine Auskunft wünschen bzw. Anregungen oder Beschwerden hinsichtlich des Datenschutzes in der DEVK haben. Über unser Kontaktformular können Sie uns Ihr Anliegen auf sicherem Wege mitteilen.

Sie möchten uns per E-Mail kontaktieren? Bitte beachten Sie, dass Inhalte, die Sie unverschlüsselt per E-Mail über das Internet versenden, während der Übertragung möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Die DEVK nutzt daher beim Empfang und Versand von E-Mails die Möglichkeit der TLS-Verschlüsselung. Um eine sichere E-Mail-Kommunikation mit uns zu gewährleisten, sollten Sie als Versender oder Empfänger von E-Mails ebenfalls TLS-Verschlüsselung einsetzen.

Bitte geben Sie an, auf welchem Weg Sie Ihre Antwort erhalten möchten. Falls Sie keine Übertragungsverschlüsselung nutzen und dennoch eine E-Mail-Antwort wünschen, stimmen Sie damit einer unsicheren Übertragung zu.

Sie können uns Ihr Anliegen auch per Briefpost zukommen lassen. Bitte richten Sie Ihr Anschreiben an folgende Adresse:

DEVK Versicherungen
Fachgebiet Datenschutz
Riehler Straße 190
50735 Köln